Sicherheit beginnt beim Kauf
Christine Steinmann

Christine Steinmann

18.04.2021

Sicherheit beginnt beim Kauf

E-Bikes sind im Trend und das Angebot ist gross. Gerade für Einsteigerinnen und Einsteiger gilt: Wer klug kauft ist sicherer unterwegs.

Sponsored


Der Frühling kommt und damit die Zeit, in der man sich mit Wonne aufs E-Bike schwingt. Wer noch kein geeignetes Gefährt besitzt, liebäugelt jetzt möglicherweise mit einem Kauf. Weil ein auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenes E-Bike viel zur Sicherheit beiträgt und den Fahrspass steigert, setzt man sich idealerweise bereits vor dem Kauf mit dem Thema auseinander.


Wissenswertes für alle

Weil Sicherheit beim E-Bike-Kauf beginnt, bietet der VCS Verkehrs-Club der Schweiz eine breite Palette an nützlichen Informationen : Mit Filmen, Checklisten und einer Borschüre voller praktischer und sicherheitsrelevanter Informationen können sich potenzielle E-Bike-Käuferinnen und -Käufer umfassend informieren.


Erster und zentraler Punkt beim E-Bike-Kauf ist die Bedürfnisanalyse: Die Wahl des passenden Modells hängt massgeblich vom gewünschten Einsatzgebiet und der Fahrroutine ab. Gerade wer bisher mit dem Auto oder dem öffentlichen Verkehr unterwegs war und auf ein E-Bike umsteigen möchte, sollte sich vor dem Kauf intensiv mit den verschiedenen Möglichkeiten befassen. Auf dem rasant wachsenden Markt findet man verschiedenste Modelle in diversen Preisklassen: vom City-E-Bike über das E-Mountainbike, zum Touren-E-Bike bis hin zum E-Rennvelo.


Sicher ans Ziel

Wer sich darüber im Klaren ist, wie, wo und wie oft er oder sie das neue Gefährt einsetzen will, sucht am besten einen Fachhändler oder eine Fachh ändlerin auf. Idealerweise spezialisiert auf E-Bikes und mit mehreren Marken im Sortiment, um neutral beraten zu können. Wer ein optimal auf die Ansprüche und das Fahrkönnen abgestimmtes E-Bike fährt, wird damit sicherer unterwegs sein.


Nichtsdestotrotz: Der beste Weg für mehr Sicherheit ist der Besuch eines E-Bike-Fahrkurses. In einem Einsteigerkurs werden vorgängig die wichtigsten Vorschriften und Verkehrsregeln vermittelt, anschliessend geht es unter fachkundiger Anleitung auf die Strasse. Geübt werden unter anderem Anfahren, Schalten, Bremsen und Kurvenfahren.


Weitere Informationen: www.verkehrsclub.ch/e-bike

«amusebike – pedalen und geniessen»: mobilsein-mobilbleiben.ch/kurse

Für die passende Ausrüstung: Bike World


Porträt: Nicole Philipp

Bild: VCS

Dieser Blogbeitrag wurde in Zusammenarbeit mit dem VCS erstellt


Steuergruppe

«mobil sein & bleiben» wird von starken Partnern getragen und empfohlen