«amusebike» E-Bike Kurse für mehr Sicherheit
Petra Koci

Petra Koci

13.04.2021

«amusebike» E-Bike Kurse für mehr Sicherheit

Die kostenlosen Kurse «amusebike - pedalen und geniessen» laden zu Entdeckungstouren ein und bieten viel Fahrvergnügen unter Gleichgesinnten - mit Sicherheit.

Sponsored


Die kostenlose Kurse «amusebike - pedalen und geniessen» laden zu Entdeckungstouren ein und bieten viel Fahrvergnügen unter Gleichgesinnten - mit Sicherheit.

Sind erfahrene Velo­fahrer automatisch auch gute E-­Bike­ Fahrer? Für viele mag das gelten. Zwischen den Zweirädern gibt es aber gerade bei den Fahr­eigenschaften markante Un­terschiede: So haben E-­Bikes mit ihrem Motor ein viel höheres Gewicht. Und der Schubeffekt sorgt nicht nur für deutlich mehr Tempo, er verlängert zugleich den Bremsweg.


Das E-Bike boomt

Elektrobikes sind eine öko­logischere Alternative zum Auto. Sie ermöglichen auch wenig sportlichen und älteren Personen, mobil zu sein und etwas für ihre Gesundheit zu tun. Kein Wunder, war in der Schweiz im Jahr 2020 fast jedes dritte neu gekaufte Fahrrad ein E-­Bike. Tendenz steigend. Entsprechend wächst aber auch die Zahl schwerver­letzter Elektrovelofahrerinnen und ­-fahrer in der Unfallstatis­tik. Hauptursachen für mehr registrierte Unfälle sind: Ablenkung, Unaufmerksamkeit, zu hohe Geschwindigkeit, Alkoholkonsum und mangel­hafte Fahrzeugbedienung.


Das Fahrgefühl stärken

Ein guter Grund, sich mit dem Elektrovelo richtig vertraut zu machen. Wieso das Fahr­gefühl nicht entspannt mit Gleichgesinnten einüben? Die E-­Bike­ Kurse von «mobil sein & bleiben» stellen das Erlebnis mit motorisierten Velos in den Vordergrund. Angesprochen sind einerseits ältere oder jüngere Neulenkerinnen und Neulenker, die dank der Stromunterstützung nach längerer Abstinenz wie­der auf zwei Räder umsteigen. Einfach alle, die sich mit dem technischeren E-­Bike und sei­nen Neuerungen sicher fühlen möchten. Andererseits richtet sich das Angebot an bereits geübte E­-Bike-­Fans, die noch Neues entdecken und erleben wollen. Für die Teilnahme braucht es übrigens kein eigenes Elektrovelo. Die Migros stellt für den Kurs als Projektpartnerin Leih-­E-­Bikes von Bike World by SportXX zur Verfügung. Vorteil: Ergänzend zur Beratung im Fachhandel kann man auch etwas über die Modelle erfahren und sie im Kurs gleich Probefahren.


Lockere Rundfahrten

Die «amusebike»­ Kurse wer­den schweizweit angeboten. Der kurze theoretische Teil startet mit der Einführung in die Handhabung und den Umgang mit dem E­-Bike im Alltag, mit Sicherheitsaspekten und einem Check der eigenen Ausrüstung. Danach wird losgeradelt: Richtiges Bremsen, Anfahren, das Gleichgewicht halten und das eigene Tempo richtig ein­schätzen sind die Manöver, die die kleine Gruppe mit­einander im verkehrsfreien Gelände übt. Bevor sie dann mit sicherem Gefühl zu einer lockeren Rundfahrt aufbricht. Und wer weiss, vielleicht entstehen im Kurs auch Kontakte zu anderen Hobby­ E-­Bikerinnen und ­Bikern für spätere gemeinsame Ausflüge im Sattel.


Kursanmeldung: mobilsein-mobilbleiben.ch/kurse
E-Bike Auswahl: bikeworld.ch


Illustration: Chris Gilleard

Dieser Blogbeitrag wurde in Zusammenarbeit mit iMpuls erstellt.

iMpuls ist die Gesundheitsinitative der Migros.

Steuergruppe

«mobil sein & bleiben» wird von starken Partnern getragen und empfohlen